Was ist das ?! / Weekly Update #1

Mein erstes Weekly Update! Inspiriert hat mich die liebe Leonie von Ohh Couture. Ich lese ihre kleinen wöchentlichen Beitrage schon ein paar Wochen lang und muss sagen, dass ich mich jeden Montag über neue Geschichten aus ihrem Leben freue. 
Genau deshalb habe ich mir überlegt, dass es doch auf jeden fall interessant wäre, eine ähnliche Tradition auf meinem Blog einzuführen, um eine engere "Bindung mit euch einzugehen" (oh Gott klingt das komisch haha)


Ich habe mir lange überlegt, welche Kategorien ich in die wöchentlichen Posts einbauen möchte und bin zu dem Entschluss gekommen, einfach spontan, Woche zu Woche zu entscheiden, welche neuen Kategorien ich einbauen möchte.
Bis es also detaillierte und ganz besonders spezifische Beiträge gibt, habe ich mich für die Kategorien "Geschehenes" und "Pläne" entschieden.
Fangen wir also an und sehen wie es euch gefällt, ich bin unheimlich gespannt!

Geschehenes; Meine letzten Highlights sind mit Abstand das Kosmonaut Festival und die #MBFW, aber darüber habe ich ja schon ausführlich berichtet. Nachdem diese Ereignisreiche Zeit also vorrieb gegangen ist, hat für mich der Ernst des Lebens wieder begonnen. Nichts mit von einer Show zu nächsten oder schlaflosen Nächten voller Erinnerungen. Ab jetzt muss ich arbeiten, ja ihr habt richtig gehört. Bis ich mein Studium im Oktober antreten werde, arbeite ich im Maschinenbau und verdiene mir ein wenig Geld dazu. Jeder der mich ein wenig kennt, weiß ganz genau, dass das so überhaupt nicht mein Milieu ist. Ich war am Anfang der Arbeitszeit super unglücklich und fand das zeitige aufstehen (6 Uhr) schrecklich. Nach 2 Wochen arbeiten kann ich aber sagen, dass ich meine Kollegen mittlerweile wirklich mag, jedenfalls einen teil von ihnen und mich auch ganz gut an die Arbeitszeiten gewöhnt habe.
Es ist ein tolles Gefühl produktiv zu sein und Geld zu verdienen. Das einzige was mich wirklich nervt ist meine Freizeit, die während der Woche auf ein Minimum beschränkt ist.
Nun aber zurück zu meinem Studium! Ich habe mich an insgesamt 10 Universitäten beworben. An einer wurde ich schon angenommen; BERLIN! und zwar für den Studiengang Modemarketing. Das einzige Problem, es handelt sich um eine private Universität, was bedeutet, dass ich eine Menge Geld bezahlen muss, daher ist die Idee mit dem jobben wirklich sinnvoll gewesen (wenn ihr meinen Gesichtsausdruck jetzt sehen könntet hehe).
Welche weiteren Zusagen ich erhalte und wann und wie es für mich nach Berlin geht, erfahrt ihr dann also in den folgenden Updates.
Nun aber genug von Arbeit und Uni und zurück zum Spaß! Ich habe mich schon so auf das vergangene Wochenende gefreut, da ich wusste, dass meine Freunde und ich eine Menge gemeinsam machen werden und ich endlich wieder Zeit für Instagram, den Blog und die Fotografie haben werde. Am Freitag wollten wir dann gemeinsam in einen Club gehen, dieser war dann geschloßen, weshalb wir bis 5 Uhr morgens in einer Gartenlaibe verbrachten, was trotz allem eine schöne und besonders lustige Erfahrung war. Am Samstag war dann ausschlafen, YouTube Videos schauen und der Geburtstag meines kleinen Bruders an der Reihe. Es war schön die ganze Familie einmal wieder zus sehen, da ich in letzter Zeit kaum Zeit für Oma, Opa, Tante, Onkel und vor allem für meine zwei Geschwister hatte. Nach der Geburtstagsfeier ging es dann noch einmal feiern, diesmal waren meine Freunde auch alle wieder dabei und die Location (ein Freibad) war geöffnet. Dieses mal ging es bis halb 6 morgens, was meinen Schlafmangel am Sonntag gut entschuldigte. Der Sonntag brachte an sich viel Zeit für social media, Kaffee und Zeit für mich, mein Bett und meinen kleinen Welpen Leo.

Pläne; Für die nächste Woche habe ich mir vorgenommen eine Menge an Outfits zu Schotten und auf dem Blog richtig aktiv zu werden um eine kleine "Community" aufzubauen, um sich über Mode und die täglichen Geschehnisse zu unterhalten. Weiterhin möchte ich einen kleinen Ausflug unternehmen (natürlich am Wochenende), dabei habe ich an einen See oder einen Ausflug zum Flohmarkt gedacht, mal sehen für was ich mich letztendlich entscheiden werde.
Vor allem möchte ich aber meine Großeltern besuchen, da die gemeinsame Zeit immer kürzer wird und ich merke, dass sie viel glücklicher sind, wenn sie mich und meine Geschwister öfter sehen.

Was sind eure Pläne und was haltet ihr von diesen Updates ? Mir macht das Schreiben im Moment unglaublich Spaß, daher würde ich mich freuen, wenn euch die Texte gefallen!

Ich freue mich schon auf eure Meinungen!

My first Weekly Update! I was inspired by the lovely Leonie, blogger girl at Ohh Couture. I've been reading her little adventure stories for such a long time and I just love, following her life.
That's why I started thinking about a similar tradition on my blog to "get into a deeper relation with you" (oh god that sounds odd haha)

I've was thinking a lot about different categories and then decided, that it would be cool to add more n' more categories while being rather spontaneous, then all planned. 
So until all the categories will pop up, I decided to go with the categories "already happened" and "plans" for the upcoming week.
Let's start and see how you like it, I am incredibly excited!

Already happened; My recent highlights are already reported, the Kosmonaut Festival and #MBFW. After this eventful time, the seriousness of life is back. No fashion shows any more and no longer sleepless nights full of memories. Now I have to work, yes you heard right. Until I will begin my studies in October, I will work in engineering for earning some extra money. Everyone who knows me a little, that i normally hate this kind of work. At the beginning of working, I was super unsatisfied, but time after time its quite ok and my colleagues are super kind.
It's a great feeling to be productive and to earn money. The only thing that really annoys me, is my non existing free time during the week.
Now back to my studies! I applied to a total of 10 universities. One already adopted me in; BERLIN!  for the Program Fashion Marketing. There's only one problem, it's a private university, which means that I have to pay a lot of money, so working is the best thing I can do at the moment.
I'll keep you updated on this topic ok ? 
But enough of work and Uni and back to fun! I already snowed that last weekend is going to be great because my friends and I planned to go to two parties and I knew that I'll finally have time for Instagram, the blog and photography. On Friday we wanted to go to a club, this one was then closed , so we spent the morning until 5 am in a little garden house, which was still a beautiful and very fun experience. Saturday was all about sleep, watching YouTube videos and celebrating the birthday of my little brother Arne. It was nice to see the whole family, since I barely had time for my grandma, grandpa, aunt, uncle, and especially for my two siblings. After the birthday party, we went to the second party, which was situated by a pool area. This time we went until 5:30 in the morning, which apologized my lack of sleep on Sunday. Sunday brought a lot of time for social media, coffee and time for me, my bed and my little puppy Leo.

Plans; For the next week I planned shooting a lot of outfits for the blog to be really active and finally being able to build up a "community"in order to talk about fashion and the daily happenings. Furthermore, I would like to take a little trip (of course on the weekend) to a lake or to the flea market. You'll see for what I decided in next weeks post.
Above all, I want to visit my grandparents, because the common time is getting shorter and I noticed that they are much happier when they see me and my siblings more often.

What are your plans for the next week and what do you think about these updates? 

I look forward to hear your opinions!

Share this:

,

CONVERSATION

12 comments:

  1. Ich bleibe leider irgendwie selten an Male Blogger Seiten hängen, aber deine gefällt mir echt super! <3

    Liebe Grüße,
    Christine | www.vogueuplikethis.com
    www.instagram.com/vogueuplikethis



    ReplyDelete
    Replies
    1. ich bin auch total begeistert von deinem Blog, vielen vielen Dank!

      Delete
  2. Du hast einen tollen Blog! Ich hatte dasselbe Problem damals mit der Entscheidung Privatuni ja oder nein. Habe mich am Ende jedoch dagegen entschieden. Ich bin gespannt wofür du dich entscheiden wirst <3
    With Love,
    Ami Coco by Amira

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich bin auch schon gespannt, kommt natürlich auch drauf an wo ich angenommen werde hehe :-)

      Delete
  3. toller Beitrag, schön geschrieben
    http://carrieslifestyle.com

    ReplyDelete
  4. Die Weekly Updates von Leonie lese ich auch immer total gerne :) Deines war auch wirklich interessant, ich mag es wie locker du schreibst und uns an deinem alltäglichen Leben teilhaben lässt. Auch wenn ich jetzt schon seit 3 Jahren Vollzeit arbeite kann ich mich auch immer noch nicht so richtig damit anfreunden. Die Freizeit die man danach noch hat ist einfach viel zu kurz.. Ich hoffe das ich mich da irgendwann doch noch dran gewöhnen werde :D

    Liebste Grüße - Mai
    www.sparkleandsand.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Als was arbeitest du denn ? Freit mich wirklich sehr, dass dir gefällt was ich mache :-)!

      Delete
  5. Hallo Erik,
    erstmal vielen lieben Dank für die netten Kommentare auf meinen Blog. Ich freu mich immer wieder noch einen männlichen Blogger anzutreffen. Von uns gibt es ja nicht so viele in der Modebloggerwelt ;) Du hast einen wirklich schönen lockeren ungezwungenen Schreibstil, das gefällt mir wirklich gut. Ich finde es schön, dass du uns mit deinem Weekly Update einen Einblick in dein Leben gibst. Das mit dem Frühaufstehen kann ich ganz gut nachvollziehen aber man gewöhnt sich wirklich schnell daran. Die Suche nach eine passenden Uni und das folgende Studium ist eine aufregende Zeit. Ich bin schon gespannt für welche Uni du dich am Ende entscheiden wirst.

    Liebe Grüße, Marcel
    http://www.marsilicious.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oha da hast du Recht, es ist auf jeden Fall eine aufregende Zeit! Ich freue mich auch sehr, dass dir der Beitrag gefällt und dass ich dich auf Instagram gefunden habe, wir Männer sollten in der Modewelt auch mal ein wenig Aufmerksamkeit bekommen hehe.

      Delete
  6. Lieber Erik,

    du hast einen tollen Geschmack und einen ebenso tollen Blog! Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg.

    Liebste Grüße

    Johanna


    www.fashionstylebyjohanna.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für das sehr sehr liebe Kommentar, wirklich Danke! :-)

      Delete