FASHION WEEK THOUGHTS + BOOKING.COM


Einmal ein Teil der drei von vier internationalen Fashion Weeks zu sein war schon immer ein großer Traum von mir, welchen ich mir im letzten Monat erfüllen konnte. Dabei habe ich einige Erfahrungen gemacht , welche mich in Zukunft mit Sicherheit begleiten werden.


Die Grundidee für den gesamten Fashion Week Circus began, als Philippa und ich vor ein paar Wochen zusammen gesessen haben und uns vorstellten, wie schön es doch wäre, mit all den "Fashion - Verrückten" von Stadt zu Stadt zu fliegen um alles hautnah mitzuerleben.

Gesagt, getan. Die anschließenden Wochen bestanden aus stundenlanger und hoffnungsvoller Planung der anstehenden Reise, dabei wussten wir jedoch nicht, ob all das, was wir uns zu diesem Zeitpunkt vorstellten auch in Erfüllung gehen würde.

Einer der wichtigsten Faktoren war dabei die Finanzierung der Unterkünfte, welche in dieser Zeit unser Zuhause ersetzten sollten. Dabei war es uns besonders wichtig, dass die Unterkunft groß genug war, sodass wir beide genug Platz zum leben und arbeiten haben und uns auch gegenseitig nicht auf die Nerven gehen. 

Nach längerer Suche haben wir dann Gott sei Dank den perfekten Fashion Week Partner gefunden: BOOKING.COM . Gemeinsam mit BOOKING.COM haben wir dann also unsere Unterkünfte für Mailand und Paris gebucht und hätten nicht glücklicher sein können. 

SOS! - Wer seinen nächsten BOOKING.COM über den folgenden Link bucht, erhält bei seiner Rückreise 25€ auf seine Kreditkarte zurück erstattet. 


Unsere Unterkunft in Paris war dabei mein absoluter Favorit. Ein super schickes Apartment mitten in Marais (3. Arrondissement), dem angesagten Pariser Künstler - Viertel. Besonders die vielen kleinen Cafes und Restaurants haben es mit dabei angetan. Das Apartment an sich befand sich in einem tollen Altbau und war sehr offen und hell geschnitten. Die Einrichtung - super stilvoll, der Blick aus dem Fenster - typisch Paris, J'ADORE! 

Was ist anders ? Klar, die internationalen Fashion Weeks heben sich um einiges von der Berliner Fashion Week ab, doch inwiefern ?

STREETSTYLE! -  Mein Highlight der letzten paar Wochen waren auf jeden Fall die Streetstyle Fotografen, welche sich vor den Shows tummelten. Für mich selber war es eine tolle Bestätigung fotografiert zu werden, da hinter meinen diesjährigen Fashion Week Looks extrem viel Arbeit steckte. Der Großteil meiner Looks war komplett ausgeliehen und tausendmal durchdacht. Wenn man dann zahlreich fotografiert wird, ist es quasi eine Wertschätzung meiner Arbeit und hat mich deshalb sehr glücklich gemacht. 

SHOWS & PRÄSENTATIONEN. - Besonders die Shows & Präsentationen haben mir den Atem genommen, egal ob Jimmy Choo oder TODS, alles war dabei. Die Installationen, die Menschen, die Locations und vor allem die Kollektionen sind auf einem derartigem High End Level angesetzt, dass man sich direkt in den 7. "Fashion-Himmel" katapultiert fühlt. 

Auch die Shows und die damit verbundene Platzwahl der Agenturen hat mich sehr glücklich gemacht. Die erste Reihe bestand aus den wichtigsten Gesichtern der gesamten Modebranche und auch man selber wurde ein Stück weit anders behandelt. Ich hatte das Gefühl, dass das erste mal eine Wertschätzung meiner Inhalte und nicht meiner Follower Zahl angewendet wurde. Das wurde besonders im vorherigen Mail Kontakt deutlich, in welchem das wirkliche Interesse für Mode sehr stark zum Vorschein kam. 

Blick aus unserem Pariser Apartment. 
Marais - Paris 
MILANO. - Auch unsere Unterkunft in Mailand war ein absoluter Glückstreffer. Super zentral, groß, geräumig und hell und dazu noch toller Service. 

Und generell hat mich Mailand sehr überzeugt. Ich hatte schon oft davon gehört, dass angeblich nur der Dom sehenswert sei - falsch gedacht. Die gesamte Altstadt wurde mir Dank des BOOKING.COM Reiseführers schmackhaft gemacht und die Realität bestätigte dies. 

Duomo di Milano

FRIENDSHIP. - Auch zwischenmenschlich konnte ich aus dem letzten Monat eine Menge an tollen Erinnerungen und auch neuen bzw. intensiveren Freundschaften mitnehmen. Dabei muss ich besonders an einen warmen Sommerabend auf Janinas Roof Top Terrasse in Mailand denken, MUCH LOVE to Janina, Philippa & Jeremy!!!!!!

Studio INN Centrale Milano
In freundlicher Zusammenarbeit mit Booking.com. 

2 comments

Professional Blog Designs by pipdig