What I did at #MBFWB

Hey Leute und willkommen zu meinem letzten und endgültig zusammenfassenden Post von der Berliner Fashion Week. Ich habe mir streng vorgenommen meine gesamten Erinnerungen und Erlebnisse zu dokumentieren, um diese auf keinen Fall zu vergessen und den ganzen content den ich erzeugt habe, sinnvoll zu nutzen. Ich werde euch, wie ich es schon bei Andre aka TOMmeezJERRY gesehen habe, von jedem einzelnen Tag berichten und euch die dazugehörigen Snapchat Videos noch einmal mit zeigen. Fangen wir also an, viel Spaß!

DIENSTAG

Der erste Tag hat mit einem unglaublich leckerem Frühstück im nHOW Hotel angefangen, zu welchem wir eingeladen wurden. Danach folgte auch schon die erste Show, Ivanman. Gefolgt von Ewa Herzog, Steinrohner und letztendlich einer meiner absoluten Favoriten, Odeur Studios. Es war super aufregend für uns die ersten Shows zu besuchen und dabei, zum einem die tolle Mode zu bestaunen, zum anderen aber auch unsere Lieblingsblogger, YouTuber und andere Persönlichkeiten, die man sonst nur im TV sieht, auf einmal im "real life" zu erleben. Am Abend fand die Riani Show statt und Jovana und ich hatten uns einfach vor das #MBFWB Zelt gesetzt und darauf gehofft ein paar Persönlichkeiten zu spotten, da wir selbst keine Tickets hatten. Wir  waren dabei auch super erfolgreich und bekamen die ein oder andere Bloggerin vor die Linse. Am Ende des Tages war es mittlerweile 21 Uhr und da wir schon die vorherigen Tage kaum Schlaf erhaschen konnten, ging es für uns schnell ins Bett um für den nächsten Tag bereit zu sein.


Bilder unten: Odeur Studios

MITTWOCH

Der Mittwoch brachte uns eine Menge an Shows und Erfahrungen. Wir starteten den Tag mit der Sportalm Show, welche wohl eher an die ältere Generation gerichtet war und für mich ein definitiver Flop der Fashion Week war. Dafür konnten wir eine Menge der Models aus der GNTM-Fabrik bewundern und uns ein Bild der TV-Models machen. Weiterhin besuchten wir Anja Gockel, Isabell Vollrate (welche ein absolutes Highlight war), Philomena Zanetti, Dori Tomcsanyi und zu guter letzt, die Guido Maria Kretschamen Show, welche vom ganzen Rummel und Paparazzi das höchste aller Gefühle war. Promis und Blogger, überall wo man hinschaute, wirklich jeden den man aus der "social media Welt" kannte war vor Ort. Überall Blitzlicht und an sich eine tolle, französisch angehauchte Show. Die Mode war extravagant und auffallend, jedoch nicht protzig. Dadurch, dass die Show so spät begann, entschieden wir uns für einen letzten Stop am Falafel-Stand und begaben uns letztendlich auf den Heimweg. 

Bilder unten: Sportalm
Bilder unten: Anja Gockel


Bilder unten: Tomcsanyi


DONNERSTAG

Am Donnerstag ist Jovana abgereist und Lisa, eine gute Freundin von mir hat diese sozusagen "abgelöst". Am Vormittag checkten wir aus unserem wirklich sehr schäbigen Hostel aus und zogen in ein 4 Sterne Hotel in Mitte, was bei uns allen zu einer kleinen Erleichterung führte. Ein eigenes Bad und ein sauberer Fußboden sind doch einiges Wert, hehe. Nachdem wir Jovana zu ihrem Fernbus brachten, starteten wir mit der Lena Hoschek Show in den Tag, welche dann gefolgt wurde von Marcel Ostertag und Abends nach einem kleinem "Outfit-Change", dann noch von Maison Noee. Dies war auch der Abend, an dem wir zum allersten mal zu einer Aftershow Party eingeladen wurden, welche sich im neu eröffneten Flagshipstore von Maison Noee befand. Die Party war super und das Essen und die Getränke superlecker. Das beste jedoch waren die interessanten Menschen die man jetzt kennenlernen konnte und welche zum Beispiel als Fotografen oder Magazinausgeber tätig waren. Da Lisa und ich aber Lust auf mehr hatten, versuchten wir letztendlich die Aftershow Party von Marina Hoermanseder zu besuchen, zu welcher wir auch ohne Gästeliste (die man eigentlich brauchte) hereingelassen wurden, da wir den Freund von Xenia kennengelernt hatten und somit der Eintritt gesichert war. Die Party war der Wahnsinn, die Location direkt an der Spree, Kronleuchter in den Bäumen und tanzende, zum Teil auch betrunkene, bekannte Blogger, direkt am eigenem Rücken. Selbst die Designerin schien ihre Getränke zu genießen und tanzte direkt neben uns. Gegen drei verließen wir die Venue und machten uns nach einem kurzem Stop am Falafel Stand auf den Nachhauseweg.


FREITAG

Leider mussten wir nun auch aus diesem Hotel auschecken und die FashionWeek neigte sich langsam dem Ende zu. Mit der wirklichen tollen Brachmann Präsentation starteten wir den Tag und besuchten dann gemeinsam mit Tobias, der an diesem Tag noch angereist war, die Lana Müller und Irene Luft Show und ließen die restlichen drei Shows für den Tag ausfallen. Wir waren dermaßen müde, kaputt und hungrig, dass uns das Essen an sich in diesem Moment als wichtiger erschien. Wir gingen also noch alle gemeinsam indisch essen und begaben uns anschließend auf den Nachhause Weg. 
Die Fashion Week war damit vorbei und eine der besten Woche die ich je erleben durfte! 
Was sagt ihr zu diesen Eindrücken ?


Bilder unten: Brachmann Menswear

Bilder unten: Lana Müller

16 comments

  1. Sehr cooler Beitrag und super Bilder... hört sich nach einem mega Aufenthalt an.
    Liebe Grüße,

    Dani von www.daninanaa.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank! Es war ich ein toller Aufenthalt :-)

      Delete
  2. Wow, echt toll! Auf Snapchat konnte man ein paar Eindrücke schon sehen, das war mit Sicherheit eine schöne Erfahrung für dich! :)

    Liebe Grüße,
    Nena

    http://nenangyn.blogspot.co.at

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh auf Snapchat habe ich auch wirklich unglaublich viel gemostet haha, Vielen Dank Nena!

      Delete
  3. Hi Erik, super cooler Beitrag mit mega Bildern. Da kann man richtig neidisch werden. Will nächstes Jahr auch unbedingt zur FW. Dein Bericht hat dabei sicherlich nochmal extra viel Laune gemacht.
    Beste Grüße
    Marcel

    ReplyDelete
    Replies
    1. Du musst unbedingt! War eine unglaubliche Zeit :-)

      Delete
  4. Hey, mega Post und tolle Fotos! André & ich hatten dich ja auch mehrfach bei Shows entdeckt - du hast nen tollen Style & fällst definitiv auf! :) Danke auch für deinen Kommi, hab mich sehr gefreut :)

    Hab eine tolle Woche :)

    Aline von www.Fashionzauber.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für das Kompliment, ich fand eure Outfits auch wirklich super schön!

      Delete
  5. Sehr schöner Bericht, das sieht ja nach einer ganz tollen Zeit aus :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank + da hast du vollkommen Recht :-)

      Delete
  6. Tolle Bilder! :) Das macht einen ja richtig neidisch :D
    Liebste Grüße,
    Walli und Kathi von www.everyonestarling.com

    ReplyDelete
  7. Sehr schöne Eindrücke! Du hattest ja wirklich eine tolle Zeit :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank liebe Jana für das Kompliment :-)

      Delete
  8. Cooler Post und sehr schöne Eindrücke. Alles sehr ausführlich und spannend beschrieben.
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    ReplyDelete
    Replies
    1. Freut mich serh. dass dir der Beitrag so gefallen hat, Danke!

      Delete

Professional Blog Designs by pipdig