MOTIVATION 24/7 ?


Was ist Motivtaion und wie erlangt man diese ständig, also 24/7 ?
Google gibt uns dafür folgende Definition:

Mo·ti·va·ti·o̱n
Substantiv [die]
  1. 1.
    Haltung, in der die Motive1 einer Entscheidung oder Handlung zusammengefasst sind.
    "Die Motivation seines Handelns ist mir nicht klar."
  2. 2.
    Zustand, in dem man motiviert2 ist, etwas zu tun.
    "Hast du genug Motivation für diese schwierige Aufgabe ?"

Sozusagen der Zustand, in dem man Lust hat, etwas "anzupacken", etwas zu schaffen, ohne dabei ein Gefühl von "eigentlich würde ich lieber auf der Couch liegen bleiben" zu haben. Bei mir ist es im Moment so, dass ich mich regelrecht zwingen muss, motiviert zu sein. Denn nach 8h arbeiten, ist man nicht unbedingt gut aufgelegt (außer man macht die Arbeit gerne) und hat direkt Lust, sich zuhause an den Schreibtisch zu setzten, Blog Einträge zu schreiben, sich selbst zu promoten und dabei noch Wohnungen herauszusuchen, Termine abzusprechen... (das Beschriebene passt im Moment zu meinem Alltag, nicht dass ihr denkt, mein Leben besteht nur daraus)
Doch ich muss sagen, dass ich die letzten 6 Wochen, seit dem ich in Berlin war, nie unbedingt das Gefühl hatte, dass ich unmotiviert bin. 
Auf der Fashionweek wurde mir einfach bewusst, wie weit man mit dem Bloggen (bzw. harter Arbeit, in jedem Lebensbereich) kommen konnte und das man sich einfach aufraffen musste. Es war sinnlos zu sagen, dass man so ein Leben auch gerne hätte, ohne davor irgendetwas dafür gemacht zu haben. 
Für mich waren also andere erfolgreiche Menschen meine Motivation. Der Neid hat dabei auch mitgespielt. Dabei aber kein bösartiger Neid, sondern einfach nur das Gefühl, dass man auch gerne so viel wie die jenige Person erreichen möchte.
So schaue ich mir, wenn ich mal unmotiviert bin, einfach Snapchatstories, Blogposts oder Instagram Bilder von anderen, erfolgreichen Menschen, die als Blogger, Herausgeber eines Magazins oder oder... arbeiten an und wünsche mir, dass auch ich selbst eines Tages so ein Leben führen kann. Mir ist dabei aber bewusst, dass dies nur ermöglicht werden kann, wenn man viel "arbeitet" (wenn man Bloggen etc. als Arbeit und nicht eher als Leidenschaft bewerten kann) und sich für eine Sache wirklich einsetzt und sein bestes gibt. 
Und schupsdiwups ist sie da, meine alltägliche Motivation.

Klingt doch eigentlich ganz einfach oder ? Probiert es doch mal selber aus und verwandelt den "Neid" in Arbeit, der eigene Erfolg kommt und der "Neid" verabschiedet sich.

Wie ist das bei euch mit der Motivation ? Würde mich mal sehr interessieren wie ihr euch aufrafft ?

Und noch kurz zu den Bildern: In der Nähe meines Arbeitsplatzes gibt es ein Sonnenblumenfeld, an welchem man sich per Selbstbedienung Blumen mitnhemen kann. 
Ich bin also jeden Tag an diesem Feld vorbei gefahren und vor einer Woche konnte ich nicht widerstehen, habe meine Kamera und mein Stativ mit ins Auto gepackt und habe vor der Arbeit ein paar Aufnahmen geschossen.

So to speak, the state in which you feel like doing something without having a sense of "I would prefer, lying on the couch ". I have to force myself as well to be motivated. After work, which means 8 h, I'm usually not in such a good mood (unless you like your work) and don't have a direct desire at home, to sit at my desk for starting to write blog entries, to promote them and pick out Flats, arrange appointments. .. ( describes me life right now pretty well)
But suprisingly I have to say, that, since I was in Berlin, I never felt unmotivated.
When FashionWeek was over, I was aware of how far blogging (or hard work, in every area of ​​life) could come, because I was able to see all those 500K bloggers, talkning about their hotels, vacays etc. It was useless to say, that yozu want such life right now as well, without having previously done something for it.
So for me, other successful people were my motivation. The Envy has thereby also started. But not malicious envy, but simply the feeling, that you also would like to achieve as much as them.
So when I'm not motivated, I start watching Snapchatstories, blog posts, or Instagram photos of other, successful people, who work as a bloggers, editors of a magazines. But I know that it's only possible if you "work" ver hard. 
And I'm done, my daily motivation is back.

Sounds quite simple right? Try it yourself and transforms the "envy" in work, so success will come and  the "envy" will say goodbye.

What about you ? 

And briefly about the pictures: Near my workplace is a sunflower field, on which you can pick yourself some flowers.

So every day, I drove past this field, and a week ago I could not resist, I grabbed my camera and took a few shots before work.

8 comments

  1. Sometimes getting motivated is hard! I like to remove myself from my usual day-to-day routine and do something different. These pictures are amazing!
    xo
    Siffat
    http://icingandglitter.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sounds quite interesting, thank you for the tip!

      Delete
  2. Tolle Bilder!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!
    Sarah

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank liebe Sarah!

      Delete
    2. Vielen lieben Dank liebe Sarah!

      Delete
  3. Love this post! Definitely find myself doing the same when I'm not motivated!

    xx

    Nicole | http://toogoldstreet.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nice to hear, that there are people, feeling the same "shit" haha :D

      Delete
    2. Nice to hear, that there are people, feeling the same "shit" haha :D

      Delete

Professional Blog Designs by pipdig