Blogger = Redakteur/Editor ?

Seit ich angefangen habe zu bloggen, sind natürlich auch einige Kritiken auf mich zugekommen. Vorab sollte ich euch aber vielleicht erklären, was Kritik für mich bedeutet. Sobald eine Person offen und freundlich auf mich zukommt (egal ob social media oder im realen Leben), stehe ich Kritiken und Vorschlägen immer sehr dankbar und offen gegenüber. 

So kam es vor, dass mich meine Familie, Freunde oder auch Leser  auf meinen Ausdruck, Grammatik und meinen Schreibstil im gesamten angesprochen haben. Alles war dabei, konstruktive Kritik, Komplimente und auch Beleidigungen. 

"Dein Blog ist umprofessionell geschrieben!" 

"Wie kannst du dich nur Blogger nennen ?"

Zu all diesen Aussagen möchte ich heute ein Statement ablegen. 

ICH BIN BLOGGER, KEIN REDAKTEUR EINER ZEITSCHRIFT!

Ich möchte, dass es sich auf meinem Blog um meine Persönlichkeit, meinen Modestil und meine Sicht auf unsere Gesellschaft handelt. Dabei achte ich bei meinen Texten natürlich auch auf Grammatik und meinen Ausdruck. Jedoch war ich in der Schule (in Deutsch) nicht unbedingt der Beste Schüler. Dieser Fakt hat sich durch das Bloggen tatsächlich auch NICHT geändert. 

Ich möchte mit meinen Texten erreichen, dass ich andere Leute inspirieren und motivieren kann, NICHT, dass ich ein Vorleger von perfekt geschriebenen Texten bin. Wenn ihr perfekte Texte lesen wollt, dann kauft euch bitte ein Magazin. 

Ich hoffe, ich konnte euch damit klar machen, wie ich mich in dieser Lage fühle und was Grammatik und Ausdruck für mich und meinen Blog bedeuteten. Beide sind ein wichtiger Teil des Schreibens, jedoch haben meine Inhalte und Aussagen einen weitaus bedeutenderen Wert für mich.

Since I started blogging, critics have been a normal part of my usual day routine. Especially when talking about my style of writing. My family, friends or even readers came to me (social media & real life) and gave me tips about my texts on www.erikschlz.com . I really appreciate every hint to make my Blog, Instagram etc. better. But the critics have to be polite and not sassy.

When I was in school, I wasn't the best student in german and this fact hasn't changed until today. My texts are not about the perfect expression or grammar but rather about my feelings and how I want to inspire you. If you want to read perfect texts, please buy yourself a fashion magazine. I'm not an editor! 

Just wanted to tell you how I feel about this issue. It has been a quite big thing for me to talk about it. I don't want to set myself under too much pressure besides university. My Blog is my hobby and I want to write in my very own style and hope that's ok for you.

Shop my look:




Kommen wir aber nun zu meinem Outfit. An diesem (wirklich sehr verschneitem) Tag habe ich mich für meinen "FAV COAT EVER" entschieden. Ich habe ihn im Weekday Sale ergattert und mich sofort verliebt. Er kommt eigentlich aus der Damenabteilung, da er aber Unisex geschnitten ist, fällt das kaum auf. Dazu kombiniert habe ich ein "aufregendes" Hemd und einen schlichten Gürtel + eine schwarze Hose und Chelsea Boots. Sozusagen ein schlichter und doch schicker Look.

For this Look I decided to go with my all time favorite coat from Weekday. It's a womenswear coat, but looks rather unisex. I paired it with a super crazy and floral shirt and some black basics. 

WO GEHST DU AM LIEBSTEN SHOPPEN ?! 

Besonders in letzter Zeit habe ich viele Livestreams auf Instagram gemacht um eine engere "Bindung" zu euch aufzubauen. Dabei fiel unter anderem die Frage, wo ich am liebsten shoppen gehe. Und nett wie ich bin, zeige ich euch heute einen Geheimtipp, mit dem ihr sicher die Besten Teile finden könnt. Wäre es nicht cool, wenn sämtliche Online Stores wie ABOUT YOU, OTTO & AMAZON an einem Platz versammelt wären ? Das ist mittlerweile mit NETZSHOPPING Realität geworden. In deren Online Shop werden sämtliche Versandhäuser gebündelt und zu ca. 7 MILLIONEN Artikel für euch zum shoppen vorbereitet. Schaut auf jeden Fall mal bei NETZSHOPPING vorbei und lasst euch von dem riesigen Aufgebot zum "Shoppingrausch" verleiten, es lohnt sich!





In freundlicher Zusammenarbeit mit Netzshopping. 

12 comments

  1. Die Bilder sehen toll aus! Dass du in diesem Schneesturm noch so gut aussiehst, Respekt :)
    Und das mit den negativen Kommentaren gibt es glaube ich immer, die teilweise echt unbegründet sind. Ich lese deine Blog sehr gerne und man bloggt ja aus Spaß - das muss nicht alles immer perfekt sein.

    Liebe Grüße, Julia
    www.lightitup-blog.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Julia, vielen lieben Dank für dein liebes Kommentar, bin da ganz einer Meinung mit dir ;)

      Delete
  2. Super Bilder und herzliches Lächeln. Und gut, dass du hinter deinem Schreibstil stehst - das gehört ja auch zu dir und deinem Blog.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Freut mich sehr, dass du das so siehst. Dankeschön!

      Delete
  3. Ich bin da begrenzt deiner Meinung, was die Perfektion von Texten angeht. Bei großen Bloggern - die damit ihr Geld verdienen und das nicht schlecht - erwarte ich perfekte, akkurate Texte. Aber diese Leute haben auch Angestellte - Redakteure, Dolmetscher & Korrekturleser, die eben dafür mit im Boot sind. Jemand der sein Blogbaby grade hochzieht und dafür ziemliche Arbeit leistet - so wie du, von dem kann natürlich nicht erwartet werden, dass er direkt ein Team um sich herum hat die auch jede Kleinigkeit achten. Zudem findet man sogar in den besten Magazinen Ausdrucks und Grammatikfehler :D Also bleib so wie du bist!
    Liebst,
    Farina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Von der Ansicht habe ich es noch garnicht begutachtet. Ich stimme dir natürlich vollkommen zu! Liebe Grüße und Danke für dein sehr ausführliches Kommentar, Erik x

      Delete
  4. "Wenn ihr perfekte Texte lesen wollt, kauft euch ein Magazin!" - schön wär's! Selbst die, die es gelernt haben, bekommen es ja teilweise nicht vernünftig hin.
    Lass dich nicht beirren Erik, keiner deiner Follower nimmt dir einen Rechtschreibfehler übel!

    Liebst,
    die von nebenan (http://ww.ninaconinaco.com)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Haha Danke Nina, da hast du wohl leider Recht!

      Delete
  5. Good that you stick by your own feeling. The best thing about blogging is that you can create everything you want and exptess yourself in your own unique way. Keep up the good work!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you so much for those lovely words Kim!

      Delete
  6. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete
  7. Hallo Erik,

    kann das vollkommen nachvollziehen, dass man ab und zu einen Rechtschreibfehler reinhaut und es vor allem auf den Inhalt ankommt.
    Mir ist nun schon aber seit einiger Zeit aufgefallen, dass du das Kommentar schreibst, laut Duden ist es aber der Kommentar (sorry fürs Klugschei...).
    Auf jeden Fall konstruktiv gemeint.
    Zieh einfach dein Ding durch!(Egal, was dir andere, wie auch ich sagen)

    Eine entzückte Leserin

    ReplyDelete

Professional Blog Designs by pipdig