ABOUT YOU AWARDS '18 - MY VIEW


What is life ? Vor ein paar Tagen habe ich noch am Flughafen gesessen und den vorherige Artikel geschrieben und mittlerweile sitze ich in Sachsen bei meinen Eltern und habe einen Preis gewonnen - den AboutYouAward in der Kategorie Upcoming. 

Da es in den letzten Stunden schon wieder eine Menge an Kritik für den Award gegeben hat, habe ich mir gedacht, dass ich euch den Tag einfach mal so schildere, wie ich ihn wahrgenommen habe. 

Alles fing morgens gegen 10 Uhr an, als wir von unserem Hotel in die Bavarian Studios gebracht wurden. Da angekommen wurden wir nach einem kurzen Vorstellen "gebrieft", dass heißt, dass uns gesagt wurde, wo wir auf die Bühne aufgehen, wann wir uns drehen sollen etc. Weiterhin wurde jedem von uns eine Assistentin zugewiesen, welche sich den ganzen Tag um einen gekümmert hat. So ging es später zur Generalprobe, bei welcher ich fast noch aufgeregter war, als vor der finalen Aufnahme. Das schlimmste war für mich das Auftreten am Anfang der Show, ich glaube mein Herz hat noch nie so schnell und laut geschlagen wie in diesem Moment. 

Nach der Generalprobe gab es dann etwas kleines zu essen und anschließend wurden wir in die Maske / MakeUp / Bekleidung gebracht und nach ca. einer Stunde wieder entlassen. Und ja, auch ich benötigte MakeUp, da ich, wie ihr vielleicht wisst sofort rot werde, sobald ich aufgeregt bin. Durch die super Visagisten ist das aber Gott sei Dank nicht passiert. 

Nachdem wir aufgehübscht wurden, habe ich mich dann mit meinen Freunden in der Messe Halle des AboutYouAwards getroffen, da AboutYou selber um die 700 Blogger eingeladen hatte. Dementsprechend waren wahnsinnig viele Freunde von mir vor Ort, was mich total beruhigt und gefreut hat. Nach ein paar Gruppenbildern, der Beantwortung der Frage, ob ich nervös sei und vielen Witzen wurde ich weiter zum roten Teppich gebracht, wo dann Fotos von allen Nominierten und weiteren Gästen gemacht wurden und man zum Teil auch interviewt wurde. Der rote Teppich ist für mich übrigens "immer noch" eine sehr komische Sache, ich kann mir einfach nicht vorstellen, mich  einfach hinzustellen und Bilder von mir machen zu lassen. Genau deswegen gehe ich immer ganz schnell drüber und die Fotografen rufen dann immer "Stop, wo gehst du hin" .... UPS. 

Nachdem roten Teppich und viel Wärme durch die Scheinwerfer, war ich natürlich gut durchgeschwitzt, dass heißt: ab in die Maske. Kurz danach gab es noch etwas kleines zu essen und dann den finalen Countdown mit allen anderen Nominierten, welcher Backstage stattfand. Wir saßen also alle in einem Kreis und spekulierten, wie die Show nun wirklich ablaufen wird. 

Um sieben Uhr ging der ganze Spaß dann los und ich habe den Award in der Kategorie "Upcoming" tatsächlich gewonnen. Ein absolut verrückter Moment. Ich hatte meine Brille dabei nicht auf und war dermaßen aufgeregt, dass ich so gut wie nichts gemerkt habe, ich war sozusagen in meiner eigenen Welt gefangen und vollkommen BAFF. 

Nach der Show wurden wir dann ein weiteres mal zum roten Teppich gebracht um die "Gewinner Fotos" zu machen, natürlich mit unseren Preisen und einem großen Lächeln. Auf der Aftershow Party wurde mir dann langsam bewusst, was vor einer Stunde passiert ist und welche Ausmasse die Veranstaltung hatte. Besonders über Instagram kam eine wahnsinnig große Resonanz ein Form von Erwähnungen, neuen Abonnenten und Kommentaren - der absolute Wahnsinn!!! Danke dafür!!!

Ich habe die gesamte Veranstaltung als sehr positiv wahr genommen, wahrscheinlich, weil ich an dem Abend etwas gewonnen habe und ich generell wahnsinnig aufgeregt war, vielleicht aber auch, weil alle Beteiligten sehr gut gelaunt waren. Es war die erste TV Preisverleihung, welche Leute wie Blogger, YouTuber etc. ausgezeichnet hat. Ich finde, dass Pro7 und AboutYou fürs erste Mal einen tollen Job gemacht haben. Natürlich gibt es Punkte, die hätten besser laufen können. An sich fand ich das Konzept aber super und bin sehr froh, dass ich dadurch die Möglichkeit erhalten habe, meine Träume weiterhin wahr lassen zu werden. Ein riesiges Dankeschön geht deswegen natürlich an euch raus, denn ohne euch und eure Online Votings hätte ich es nie in die Top 3 geschafft. Weiterhin bedanke ich mich aber auch bei AboutYou und Pro7 für die tolle Möglichkeit und die Nominierung an sich, danke, dass ihr an mich glaubt!!!

Und an die Leute, die sich schon wieder aufgeregt haben: Bitte hört auf nur die negativen Sachen zu sehen. Etwas zu kritisieren ist vollkommen in Ordnung, aber regelrecht nach Fehlern und negativen Punkten zu suchen und anderen Leuten damit den Spaß zu verderben, ist in meinen Augen nicht fair. 

No comments

Post a Comment

Professional Blog Designs by pipdig